Informationen zum Schuljahr 2020/21

Liebe Schüler, liebe Eltern ,
es folgen aktuelle Informationen zum Schuljahr 2020/21:
17.9.
Dem HGG steht ein Kontingent an Notebooks zur Ausleihe zur Verfügung.
Die Bedarfsanmeldung für mobile Endgeräte bitte bis zum 23.09.2020 im Sekretariat abgeben.
10.9.
Rundbrief von Frau Kirmse mit Anlagen
Anlage 1: Richtlinien für den Fernlernunterricht für Schüler
Anlage 2: Richtlinien für den Fernlernunterricht für Eltern
Anlage 3: Hygieneplan der Schule
Anlage 4: Gesundheitsbestätigung
Anlage 5: Hinweisblatt des Landesgesundheitsamtes
Außerdem: 
Hygieneregeln für die Klassen
Datenschutzerklärung zur Gesundheitsbestätigung
10.7.
Elternbrief zum Schuljahreswechsel

Mitteilungen für die neuen 5er

9.9.
Liebe Eltern,
leider können wir die Materiallisten für die Fünftklässler nicht wie angekündigt diese Woche zur Verfügung stellen. Sie werden diese am Montag bei der Einschulung in den Postmappen der Kinder vorfinden.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Herzliche Grüße
Miriam Engelhardt
17. 7.
 Elternbrief der Schulleiterin zum Stand der Planung

Informationen des Kultusministeriums zum Coronavirus und Schulbesuch für Lehrkräfte und Schüler

Die aktuellen Hinweise zum Schulbesuch sind auf der Homepage des Kultusministeriums nachzulesen:
Kultusministerium: Informationen zum Corona-Virus
Die aktuelle Liste der Risikogebiete befindet sich auf der Seite des Robert Koch-Instituts:
Robert-Koch-Institut: Risikogebiete
Das Landratsamt Ludwigsburg hat eine Hotline (Tel. 0 71 41 / 144 69 400) eingerichtet. Mitarbeiter des Gesundheitsamtes beantworten dort Ihre Fragen und geben auch Empfehlungen an Betroffene, wie sie weiter vorgehen sollen. Auf seiner Internetseite stellt das Landratsamt aktuelle Informationen zur Verfügung:
Landratsamt: Neues zu Coronaviren 

Startseite

Lernbrücken führen Thomas Linse zurück ans HGG

„Durch intensive Nachhilfe in den Sommerferien geben wir Schüler/innen die Chance, coronabedingte Lernlücken zu schließen, um gut vorbereitet ins neue Schuljahr starten zu können.“ Mit diesen Worten umriss Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann Anfang Juli die Zielsetzung der „Lernbrücken“ für die Schulen Baden-Württembergs.

Um diese Leitlinien des Kultusministeriums für den Schulstandort Markgröningen organisatorisch umzusetzen, wurden am HGG solche „Lernbrücken“ eingerichtet. Sie fanden vom 31.8. bis zum 10.9. jeweils vormittags von 8.00-12.30 statt. Ungefähr 40 Schüler/innen vom HGG und HLG wurden dabei in Kleingruppen unterrichtet. Geleitet wurde dieser Unterricht von jungen Lehrkräften, die dabei engagiert und pädagogisch geschickt ans Werk gingen: Frau Nawara (Deutsch), Frau Linke (Englisch), Frau Kleiner (Mathematik) sowie Herrn Ruppert (Mathematik). Im Fach Französisch stellte sich - zu unserer ganz besonderen Freude - unser ehemaliger Schulleiter Thomas Linse spontan zur Verfügung. Wie sehr er noch immer für den Unterricht seines Faches „brennt“, zeigten die Vielzahl von Arbeitsmaterialien, die er an seinem Platz ausgebreitet hatte, und die Überlegungen, die er anstellte, um heterogenen Lerngruppen gerecht zu werden.

Im Namen der Schulgemeinschaft des HGG geht ein großer Dank an alle Lehrkräfte (im Fall von Thomas Linse ein „merci beaucoup“); sie haben mit Blick auf das neue Schuljahr für die Schüler/innen Brückenfundamente gelegt. An diesen Brücken weiterzubauen, liegt nun in der Verantwortung der Schüler/innen selbst!

  • Schulprogramm

     
  • Schülerfirma

     
  • SMV-Wasserprojekt