Berichte 18/19

Praktikum an der Physikalischen Fakultät

Universitätsluft schnuppern durften die Schülerinnen und Schüler der beiden vierstündigen Physikkurse des HGG der Klassenstufe 12 am 27. Februar an der Universität Stuttgart.

Im Rahmen einer Kooperationsveranstaltung zwischen der Universität Stuttgart und dem HGG bekamen die beiden Kurse die Möglichkeit, einen halben Tag lang Experimente des Universitäts-Anfängerpraktikums in Zweierteams durchzuführen. Bearbeitet wurden dabei Experimente zum Photoeffekt, der Franck-Hertz-Versuch sowie ein Experiment zur Polarisation von Licht am optisch aktiven Medium.
Viele der Inhalte dieser Versuche sind für das anstehende Physikabitur relevant. So konnten die Schülerinnen und Schüler nicht nur praktische Erfahrungen im Experimentieren sammeln, sondern vertieften gleichzeitig ihr Abiturwissen und kamen durch das selbständige Arbeiten zu einigen Durchbrüchen im theoretischen Verständnis.

Ein herzlicher Dank geht dafür an Herrn Dr. Kübler als Leiter des Anfängerpraktikums der Uni Stuttgart, der uns diesen lehrreichen Tag ermöglichte.