Neue Mitteilungen zur Schulschließung/-öffnung ab 17.3.2020

Liebe Schüler, liebe Eltern,
an dieser Stelle findet ihr/ Sie aktuelle Informationen:
3.7.
Folgende Wochenstundenpläne für die Klassen 5 bis 10 gelten für den angegebenen Zeitraum 
und für die jeweils eingeteilte Klassenhälfte (siehe Einteilung der Klassen):
Wochenplan vom 13.7. bis 17.7. (Woche 5 nach den Pfingstferien)
Wochenplan vom 20.7. bis 24.7. (Woche 6 nach den Pfingstferien)
23.6
Elternbrief zur freiwilligen Wiederholung des Schuljahrs
12.6.
Bitte zum Start des Präsenzunterrichts nach den Ferien beachten: 
Elternbrief der Schulleitung
Gebäudezugänge nach den Pfingstferien
Hygieneplan für Schüler
Wochenplan vom 29.6. bis 3.7. (Woche 3 nach den Pfingstferien)
Wochenplan vom 6.7. bis 10.7. (Woche 4 nach den Pfingstferien)
29.5.
Wochenplan vom 15.6. bis 19.6. (Woche 1 nach den Pfingstferien)
Wochenplan vom 22.6. bis 26.6. (Woche 2 nach den Pfingstferien)
Für die Kursstufe gilt nach den Pfingstferien der folgende Stundenplan:
Stundenplan Kursstufe ab 15.6.
Bitte beachten: Wie immer gilt vorrangig der Stundenplan im Schaukasten, tagesaktuelle Änderungen stehen im online-Vertretungsplan.
28.5 
Elternbrief zu den Präsenzwochen nach den Pfingstferien für die Klassen 5 bis 10
25.5.
Berufsberatung in Corona-Zeiten

Weiterlesen ...

Informationen des Kultusministeriums zum Coronavirus und Schulbesuch für Lehrkräfte und Schüler

Die aktuellen Hinweise zum Schulbesuch sind auf der Homepage des Kultusministeriums nachzulesen:
Kultusministerium: Informationen zum Corona-Virus
Die aktuelle Liste der Risikogebiete befindet sich auf der Seite des Robert Koch-Instituts:
Robert-Koch-Institut: Risikogebiete
Das Landratsamt Ludwigsburg hat eine Hotline (Tel. 0 71 41 / 144 69 400) eingerichtet. Mitarbeiter des Gesundheitsamtes beantworten dort Ihre Fragen und geben auch Empfehlungen an Betroffene, wie sie weiter vorgehen sollen. Auf seiner Internetseite stellt das Landratsamt aktuelle Informationen zur Verfügung:
Landratsamt: Neues zu Coronaviren 

Schleppe es nicht mit dir rum...

Wenn dir alles zu viel wird, dir die Situation über den Kopf wächst oder dir die Decke auf den Kopf fällt, du einfach mal jemand zum Reden brauchst in dieser herausfordernden Zeit... dann melde dich beim Schulseelsorge-Chat der Ev. Landeskirche.

Weiterlesen ...

Startseite

Viele Möglichkeiten für umfassend gebildete Persönlichkeiten – Gedanken zur Abiturfeier des Hans Grüninger-Gymnasiums

 Abiturfeiern wie die des HGG, welche am Abend des 4.7.2019 in der Stadthalle Markgröningen stattfand, sind beliebte Anlässe, sich Gedanken darüber zu machen, was „Bildung“ ausmacht. Schulleiterin Karin Kirmse stellte sich diese Frage und fand eine zeitlose Antwort in Hartmut von Hentigs Vorwort zum Bildungsplan 2004: „Im Mittelpunkt von Bildungsarbeit steht die Entfaltung und Stärkung der Persönlichkeit.“

Bei der Entfaltung dieses Kerngedankens stellte Frau Kirmse dar, wie das HGG als allgemeinbildendes Gymnasium unsere Abiturienten während der letzten acht Jahren in ihrer Persönlichkeitsbildung gefördert hat; sie verwies dabei zunächst auf das breite Angebot an Fächern und Arbeitsgemeinschaften, aus dem die Schüler eine individuelle Auswahl treffen konnten. Beispielhaft hierfür stand die Schülerfirma „Grünini“, bei der Schüler des jetzigen Abiturjahrgangs ein Sammelalbum mit Klebebildchen zum 50-jährigen Jubiläum des HGG gestalteten und verkauften. Bei dieser und vielen anderen Gelegenheiten lernten die Schüler, sich in Diskussionen einzubringen, Meinungsverschiedenheiten auszuhalten, mit Niederlagen umzugehen und Verantwortung zu übernehmen. Diese Erfahrungen, die sich weder abfragen noch in Noten fassen lassen, waren – so Frau Kirmse – gerade deshalb für die Persönlichkeitsentwicklung unserer Schüler so wertvoll, weil ohne sie keine mündige menschliche Gemeinschaft gelingen kann.      

Als Fazit von acht Jahren am HGG konnte Frau Kirmse festhalten, dass die jungen Frauen und Männer des Abiturjahrgangs 2019 unser Gymnasium als ganzheitlich gebildete, verantwortliche und lebenstüchtige Persönlichkeiten verlassen. Welche Möglichkeiten die Zukunft für sie bereithält, skizzierten die nachfolgenden Redner aus Politik, Gesellschaft und Wirtschaft:

Bürgermeister Rudolf Kürner und Martin Krämer vom Verein der Freunde des HGG ermutigten die Abiturienten zu Engagement in Politik und Gesellschaft. Gerade in der Zeit eines bröckelnden gesellschaftlichen Konsens in der Bundesrepublik und schwerwiegender welt- und europapolitischer Fragen, würden wir am HGG uns wünschen, dass die eine oder der andere diesem Ruf folgt.  

Aus der Perspektive der Wirtschaft betonten Urban Krappen (VR-Bank Asperg-Markgröningen) und Jan Ostermeier (MHP) die guten Chancen für unsere Abiturienten auf dem Arbeitsmarkt. Angesichts von Fachkräftemangel bieten sich sowohl in der Region als auch weltweit interessante Optionen, die auch schon in jungen Jahren den Aufstieg in verantwortungsvolle Positionen beinhalten können.

Wir vom HGG schließen uns den sachkundigen Ausführungen der Redner an und möchten sie noch um den Gedanken des Umweltschutzes erweitern. Ob man im poltischen Diskurs ökologische Zukunftsmodelle entwirft oder in einer Firma nachhaltige Produkte entwickelt, in beiden Bereichen können unsere Abiturienten einen Beitrag für eine lebenswerte Welt von morgen leisten.  

Um aus dem gerade abgesteckten weiten Feld von Möglichkeiten - bei denen Partnerschaft und Familie noch gar nicht genannt sind – die passende Auswahl für den eigenen Lebensweg zu treffen, braucht es Wissen ebenso wie Intuition. Ersteres hat unser Abiturjahrgang 2019 durch einen im Landesvergleich überdurchschnittlichen Notenschnitt von 2,3 schon nachgewiesen. Letztere kann man nicht aus Schulbüchern lernen; deshalb wünschen wir jeder und jedem der nachstehenden Abiturienten dieses glückliche Händchen!

Arnold, Kyara; Aslan, Ecem; Behle, Julia; Contissa, Pietro; Deeg, Nathalie; Düsterhöft, Elena; Ebel, Elena; Engelfried, Lisa; Friedrich, Vanessa; Gloiber, Melanie; Gmelin, Luisa; Gnad, Juri; Götz, Felix; Häckel, Ferdinand; Haile, Paul; Heckmann, Isabell; Henschel, André; Huber, Julia; Januzi, Fationa; Josenhans, Niklas; Karaca, Hülya; Krapp, Gideon; Kurz, Clara; Kurz, Marcus; Lange, Anna; Merola, Noel; Mittag, Lukas; Müller, Niclas; Ndoping, Michelle; Özdemir, Rohat; Pfeiffer, Thomas; Raiser, Maja; Rapp, Lucie; Reichert, Lars; Schmid, Angelina; Schrem, Eva; Shabani, Endrit; Uhl, Philipp; Weber, Luis; Wehefritz, Niklas; Wiech, Leonie; Zibold, Simon

  • Schulprogramm

     
  • Schülerfirma

     
  • SMV-Wasserprojekt