Berichte 16/17

HGG als MINT-freundliche Schule ausgezeichnet

Das Hans-Gr├╝ninger-Gymnasium in Markgr├Âningen darf sich ab dem 17. Oktober 2017 f├╝r die n├Ąchsten drei Jahre ┬╗MINT-freundliche Schule┬ź nennen. 83 Schulen aus Baden-W├╝rttemberg wurden als ÔÇ×MINT-freundliche SchuleÔÇť ausgezeichnet. Es erhielten 10 Schulen das Signet "Digitale Schule", 36 Schulen das erste Mal die Auszeichnung MINT-freundliche Schule und weitere 47 Schulen wurden nach dreij├Ąhriger erfolgreicher MINT-Profilbildung erneut mit dem Signet ┬╗MINT-freundliche Schule┬ź geehrt.

ÔÇ×Dass erneut so viele Schulen als ÔÇÜMINT-freundlichÔÇś ausgezeichnet werden, zeigt den Stellenwert der MINT-Bildung in unserem Land. Den Schulen ist es gelungen, ├╝ber einen hervorragenden Fachunterricht hinaus den F├Ąchern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik einen festen Platz im Schulprofil zu verschaffen. Das hat Vorbildcharakter und motiviert die Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler, ihre natur-wissenschaftlich-technischen Interessen zu vertiefenÔÇť, sagt Gerda Windey, Ministerialdirektorin im Kultusministerium Baden-W├╝rttemberg.
Die ┬╗MINT-freundlichen Schulen┬ź werden f├╝r Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler, Eltern, Unternehmen sowie die ├ľffentlichkeit durch die Ehrung sichtbar und von der Wirtschaft nicht nur anerkannt, sondern auch besonders unterst├╝tzt. Bundesweite Partner der Initiative ┬╗MINT Zukunft schaffen┬ź zeichnen in Abstimmung mit den Landes-arbeitgebervereinigungen und den Bildungswerken der Wirtschaft diejenigen Schulen aus, die bewusst MINT-Schwerpunkte setzen. Die Schulen werden auf Basis eines anspruchsvollen, standardisierten Kriterienkatalogs bewertet und durchlaufen einen bundesweit einheitlichen Bewerbungsprozess.
Die Initiative ┬╗MINT Zukunft schaffen┬ź will Lernenden und Lehrenden in Schulen und Hochschulen sowie Eltern und Unternehmern die vielf├Ąltigen Entwicklungs-perspektiven, Zukunftsgestaltungen und Praxisbez├╝ge der MINT-Bildung nahebringen und eine Multiplikationsplattform f├╝r alle bereits erfolgreich arbeitenden MINT-Initiativen in Deutschland sein. ┬╗MINT Zukunft schaffen┬ź wirbt f├╝r MINT-Studien, MINT-Berufe und MINT-Ausbildungen und will die ├ľffentlichkeit ├╝ber die Dringlichkeit des MINT-Engagements informieren. Vor allem aber will ┬╗MINT Zukunft schaffen┬ź gemeinsam mit seinen Partnern Begeisterung f├╝r MINT wecken und ├╝ber attraktive Berufsm├Âglichkeiten und Karrierewege in den MINT-Berufen informieren.


 


 

Partnerschule der