Einladung zum Adventskonzert

plakat2018¬†Liebe Eltern, Sch√ľler, Kollegen und Freunde unseres Gymnasiums,

 zu unserem diesjährigen

 Adventskonzert 

 am Mittwoch, dem 19. Dezember 2018, um 19.00 Uhr

 in der Bartholomäuskirche Markgröningen

 laden wir Sie und Ihre Angehörigen ganz herzlich ein.

 Es musizieren die Chöre, das Junge Orchester, die Bigband und besonders talentierte Solisten des HGG. Lassen Sie sich mit besinnlichen und beschwingten Klängen aus Klassik, Pop und Jazz auf das   Weihnachtsfest einstimmen. 

¬†√úber Ihren Besuch w√ľrden sich alle Mitwirkenden sehr freuen!

¬†Karin Kirmse(Schulleitung)¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† Volker Ehrlich (f√ľr die Fachschaft Musik)¬†

Startseite

HGG als MINT-freundliche Schule ausgezeichnet

Das Hans-Gr√ľninger-Gymnasium in Markgr√∂ningen darf sich ab dem 17. Oktober 2017 f√ľr die n√§chsten drei Jahre ¬ĽMINT-freundliche Schule¬ę nennen. 83 Schulen aus Baden-W√ľrttemberg wurden als ‚ÄěMINT-freundliche Schule‚Äú ausgezeichnet. Es erhielten 10 Schulen das Signet "Digitale Schule", 36 Schulen das erste Mal die Auszeichnung MINT-freundliche Schule und weitere 47 Schulen wurden nach dreij√§hriger erfolgreicher MINT-Profilbildung erneut mit dem Signet ¬ĽMINT-freundliche Schule¬ę geehrt.

‚ÄěDass erneut so viele Schulen als ‚ÄöMINT-freundlich‚Äė ausgezeichnet werden, zeigt den Stellenwert der MINT-Bildung in unserem Land. Den Schulen ist es gelungen, √ľber einen hervorragenden Fachunterricht hinaus den F√§chern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik einen festen Platz im Schulprofil zu verschaffen. Das hat Vorbildcharakter und motiviert die Sch√ľlerinnen und Sch√ľler, ihre natur-wissenschaftlich-technischen Interessen zu vertiefen‚Äú, sagt Gerda Windey, Ministerialdirektorin im Kultusministerium Baden-W√ľrttemberg.
Die ¬ĽMINT-freundlichen Schulen¬ę werden f√ľr Sch√ľlerinnen und Sch√ľler, Eltern, Unternehmen sowie die √Ėffentlichkeit durch die Ehrung sichtbar und von der Wirtschaft nicht nur anerkannt, sondern auch besonders unterst√ľtzt. Bundesweite Partner der Initiative ¬ĽMINT Zukunft schaffen¬ę zeichnen in Abstimmung mit den Landes-arbeitgebervereinigungen und den Bildungswerken der Wirtschaft diejenigen Schulen aus, die bewusst MINT-Schwerpunkte setzen. Die Schulen werden auf Basis eines anspruchsvollen, standardisierten Kriterienkatalogs bewertet und durchlaufen einen bundesweit einheitlichen Bewerbungsprozess.
Die Initiative ¬ĽMINT Zukunft schaffen¬ę will Lernenden und Lehrenden in Schulen und Hochschulen sowie Eltern und Unternehmern die vielf√§ltigen Entwicklungs-perspektiven, Zukunftsgestaltungen und Praxisbez√ľge der MINT-Bildung nahebringen und eine Multiplikationsplattform f√ľr alle bereits erfolgreich arbeitenden MINT-Initiativen in Deutschland sein. ¬ĽMINT Zukunft schaffen¬ę wirbt f√ľr MINT-Studien, MINT-Berufe und MINT-Ausbildungen und will die √Ėffentlichkeit √ľber die Dringlichkeit des MINT-Engagements informieren. Vor allem aber will ¬ĽMINT Zukunft schaffen¬ę gemeinsam mit seinen Partnern Begeisterung f√ľr MINT wecken und √ľber attraktive Berufsm√∂glichkeiten und Karrierewege in den MINT-Berufen informieren.


 


 

Offene Fragestunde

 jeden Donnerstagpin3
 in der 
 7. Stunde:

 in H 1.03
¬†f√ľr¬† Ma und¬†D

 mehr Infos

 

 

Nachhilfebörse

pin3

¬†Sch√ľler geben
¬†Sch√ľlern¬†
 Nachhilfe
 
 Nachhilfelehrer

 Zu weiteren Informationen