HGG

Methodentraining

FĂŒr alle Klassenstufen haben wir ein Methodencurriculum entwickelt, das wir in jedem Jahr den neuen Erfordernissen anpassen. SchĂŒler trainieren an bestimmten Methodentagen oder in der Klassenlehrerstunde (Klasse 5 und 6) z.B., wie sie ein Hausaufgabenheft fĂŒhren, sich auf eine Klassenarbeit vorbereiten, ihren Arbeitsplatz einrichten, was bei der Gruppenarbeit zu beachten ist.

In der Mittel- und Oberstufe trainieren sie, wie sie ein Referat vorbereiten und halten, eine Hausarbeit anfertigen oder sich auf eine mĂŒndliche PrĂŒfung vorbereiten.
Grundlage hierfĂŒr sind die Lernspiralen des deutschen PĂ€dagogikprofessors Dr. H. Klippert, die wir allerdings fĂŒr unsere BedĂŒrfnisse verĂ€ndert oder auch ganz neu entwickelt haben.

Soziales Lernen
Auch das soziale Lernen ist uns am HGG wichtig: Die Klassenlehrerstunde in Klasse 5 dient vor allem dazu, dass sich die neue Klassengemeinschaft findet, in Klasse 6 wird das Schullandheim vor- und nachbereitet. Wir haben den Schullandheimaufenthalt von Klasse 8 (G9) nach Klasse 6 vorverlegt, um möglichst frĂŒh einen Schwerpunkt bei der gruppenpĂ€dagogischen Arbeit zu setzen.