Wir tun

Musik

 

Kurze Vorstellung des Faches:

Im Musikunterricht der Unterstufe (Klasse 5 und 6) steht das gemeinsame Musizieren im Vordergrund. Hierbei spielt die Entwicklung und Schulung der Kinderstimme eine zentrale Rolle. Das gemeinsame Singen, verbunden mit dem Einsatz von Keyboards und diversen Rhythmusinstrumenten, schafft unmittelbare Klangerlebnisse. Ausgehend von diesen praktischen Erfahrungen ergeben sich √úbungen im Notenlesen und bewusstem H√∂ren von musikalischen Grundstrukturen wie Tonleitern, Intervalle, Dreikl√§nge und Rhythmen, die im ‚ÄěH√∂rged√§chtnis‚Äú durch anhaltendes √úben verankert werden k√∂nnen.

Ziel ist es, dass man sich musikalische Phänomene im Kopf genauso gut vorstellen kann wie beispielsweise ein Wort, das man nur still liest.

Basierend auf den praktischen Erfahrungen entwickelt sich zudem ein Wortschatz an musikalischen Fachbegriffen sowie die F√§higkeit, diesen angemessen zu verwenden: zur Beschreibung von H√∂reindr√ľcken, zum Sprechen √ľber Musik und auch dar√ľber, was sie in einem selbst ausl√∂st.

Die oben skizzierten Kompetenzen werden in der Mittelstufe ‚Äď so gut dies unter den gesetzlichen Rahmenbedingungen (siehe Stundentafel) m√∂glich ist ‚Äď trainiert und vertieft.

In der Mittel- und Oberstufe r√ľcken dann mehr und mehr einzelne Werkbetrachtungen, Biografien von Komponisten bzw. K√ľnstlern oder musikgeschichtliche Epochen in das Zentrum des Unterrichts.

 

Unterricht in den Klassenstufen:

 

Klasse 5        = 3 Wochenstunden

Klasse 6¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† = 2 Wochenstunden + 1 Stunde Instrumentalunterricht (nur f√ľr die¬†¬†¬†

                           Bläserklasse)

Klasse 7        = 2 Wochenstunden

Klasse 8        kein Musikunterricht

Klasse 9        = 1 Wochenstunde

Klasse 10      = 1 Wochenstunde

 

In der Kursstufe kann Musik als 3-st√ľndiges Basisfach oder als 5-st√ľndiges Leistungsfach (verpflichtendes Abitur-Pr√ľfungsfach) belegt werden. Der Unterricht im Leistungsfach findet in der Regel in Kooperation mit dem Helene-Lange-Gymnasium am Helene-Lange-Gymnasium Markgr√∂ningen statt.

 

AGs

Das Angebot an Musik-AGs am HGG ist vielfältig:

Unterstufenchor (Leitung: Frau Rosenau)

Probe: Donnerstag, 7. Std. in MUS 2, Klasse 5-7, auch als Angebot im Rahmen der Ganztagesbetreuung

Mittel- und Oberstufenchor (Leitung: Frau Handel)

Probe: Donnerstag, 6. Std. in MUS 1, ab Klasse 8

HGG Bigband (Leitung: Herr Ehrlich)

Probe: Mittwoch, 8./9. Stunde in MUS 2

Orchester (Leitung: Herr Reinbach)

Probe: Mittwoch, 8./9. Stunde in MUS 1

 

Veranstaltungen:

Jährlich stattfindende Konzerte:

Adventskonzert in der Bartholomäuskirche (Dezember)

Serenadenkonzert in der Stadthalle (Mai/Juni)

Alle zwei Jahre:

Musical-Auff√ľhrung des Unterstufenchores in Kooperation mit der Unterstufen-Theater-AG

 

Zur Vorbereitung der Konzerte finden j√§hrlich f√ľr alle AGs die 3-t√§gigen Musik-Probentage auf Schloss Weikersheim oder Schloss Kapfenburg statt. Neben der Probenarbeit spielen nat√ľrlich auch gemeinsame Freizeitaktivit√§ten und das gegenseitige Kennenlernen eine sehr wichtige Rolle!