BOGY

Weitere Praxiserfahrungen

 

  • Firmensommer
    Firmen, Betriebe, Institutionen und Einrichtungen im Landkreis erm├Âglichen Sch├╝lerinnen und Sch├╝lern ab Klasse 7, ihre Ausbildungsberufe durch ÔÇ×SchnuppertageÔÇť in den Pfingst- und Sommerferien kennenzulernen. Durch die Teilnahme am Firmensommer haben die Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler die M├Âglichkeit, ein breites Spektrum an Berufen zu erkunden, fr├╝hzeitig Kontakte zu Arbeitgebern zu kn├╝pfen, ein l├Ąngeres Praktikum zu vereinbaren und sp├Ąter vielleicht sogar die Chancen auf einen Ausbildungsplatz zu verbessern. Die Anmeldungen starten immer ab dem 1. Mai. Es ist eine Teilnahme an bis zu drei Schnuppertagen m├Âglich. Die Anmeldung erfolgt ├╝ber die Firmensommer-Homepage https://www.firmensommer.de/ . Durch die Anmeldung sind die Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler automatisch unfall- und haftpflichtversichert. Die Teilnahme wird von den Veranstaltern bescheinigt ÔÇô wir empfehlen, sich au├čerdem ein Qualipass-Zertifikat vom Unternehmen ausstellen zu lassen (Zertifikat ÔÇ×BetriebspraktikumÔÇť)

  • Sozialtag ÔÇ×Mitmachen EhrensacheÔÇť ( https://www.mitmachen-ehrensache.de/)

  • Zertifizierung von Praxiserfahrungen: Der Qualipass
    Der Qualipass unter der Projektleitung der Jugendstiftung Baden-W├╝rttemberg (entwickelt vom Ministerium f├╝r Kultus, Jugend und Sport Baden-W├╝rttemberg) ist eine Dokumentenmappe, in der Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler Bescheinigungen ihres au├čerunterrichtlichen Engagements und ihrer Praxiserfahrungen sammeln k├Ânnen. Wir am HGG arbeiten nicht mit der Dokumentenmappe, da wir das BOGY-Portfolio haben, das die Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler von Klasse 5 bis Klasse 12 durchgehend f├╝hren.
    Die Qualipass-Zertifikate sind jedoch unabh├Ąngig vom Erwerb der Dokumentenmappe frei verf├╝gbar und werden als Nachweis f├╝r ehrenamtliches Engagement in der Schule, in Vereinen, im Gemeinwesen oder in Projekten, von der Teilnahme an Kursen, Auslandsaufenthalten, Praktika oder beruflichen Weiterbildungsangeboten von den Sch├╝lerinnen und Sch├╝lern in ihrem BOGY-Portfolio gesammelt. Sie k├Ânnen als am PC auszuf├╝llende Vorlagen sowohl auf der Qualipass-Seite http://www.qualipass.de/zertifikate-ausstellen/ als auch auf der
    HGG-Homepage unter den Qualipassvorlagen heruntergeladen werden.
    Die Nachweise werden von der/dem Praxisbetreuer/in bzw. Seminarleiter/in ausgef├╝llt.
    Wichtig: Die Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler m├╝ssen selbst aktiv werden, wenn sie ein solches Zertifikat als Nachweis und Anerkennung erhalten wollen.
    ├ťber die Qualipass-Zertifikate werden nicht nur die Aktivit├Ąten der Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler festgehalten, sondern es wird dokumentiert, welche Kompetenzen die Jugendlichen dabei besonders gezeigt oder ausgebaut haben. Das sind sehr wertvolle R├╝ckmeldungen f├╝r die Jugendlichen, die anerkennend und motivierend wirken. Die Zertifikate zeigen die eigenen St├Ąrken, helfen bei der Berufswahl und Bewerbung. Ausgew├Ąhlte Qualipass-Zertifikate kommen als Kopie zu den Anlagen der eigenen Bewerbung. Damit k├Ânnen die Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler zeigen, dass sie schon erste Erfahrungen in einem bestimmten Berufsfeld gesammelt haben und welche Kompetenzen sie mitbringen. Bei Betrieben, Handwerks- sowie Industrie- und Handelskammern ist der Qualipass anerkannt und Personalverantwortliche gewinnen ├╝ber die Zertifikate schnell ein umfassendes Bild von der Bewerberin oder dem Bewerber. Bei der Bewerbung um einen Ausbildungsplatz oder die erste Stelle kann der Qualipass zur entscheidenden Trumpfkarte werden. Denn ein guter T├Ątigkeitsnachweis aus dem Qualipass beeindruckt potenzielle Arbeitgeber oft mehr als das Zeugnis, da im Qualipass vielf├Ąltige Informationen zu sozialen und personalen Kompetenzen zu finden sind.
    Zertifikate k├Ânnen ausgestellt werden f├╝r besonders Engagement in der Schule, wie Leitung einer AG, Engagement als Sch├╝lermentorin, Streitschlichter oder in der SMV, f├╝r das Sozial- oder Betriebspraktikum oder die Teilnahme an Wettbewerben. Genauso geh├Âren aber auch Nachweise vom Sprach- oder Programmierkurs der Volkshochschule oder anderer Anbieter, Auslandsaufenthalte, das Engagement im Verein als ├ťbungsleiterin oder Jugendleiter, das Mitarbeit als Betreuerin oder Betreuer bei einer Ferienfreizeit, die Mithilfe im Jugendhaus und in sozialen Einrichtungen und vieles mehr in den Qualipass.
    Spezielle Nachweise im Rahmen des Jugendbegleiter-Programms gibt es unter www.jugendbegleiter.deInformationen zum Qualipass entnommen von www.qualipass.de (letzter Zugriff 28.03.2020)