Sommerschule am HGG

Eine Woche früher als geplant kamen insgesamt 40 Schüler*innen, davon 17 Nachhilfelehrer*innen und 23 Nachhilfeschüler*innen, an das HGG, um gemeinsam Lernlücken aus dem vergangenen Schuljahr aufzuarbeiten und dieses Wissen zu vertiefen. Zur Wahl standen dafür die Fächer Mathe, Englisch, Deutsch und Französisch.

Die Nachhilfeschüler*innen konnten in Gruppen bis zu drei Personen durch einen angepassten Unterricht, individuell gefördert werden. Hierfür nutzten die Nachhilfelehrer*innen unterschiedliche Methoden wie beispielsweise das Lösen der Aufgaben an der Tafel oder im Buch, das Schreiben von Geschichten oder das Sprechen von Sprachen. Kreative Spiele wie Mathefußball durften natürlich auch nicht fehlen.

Im Laufe der Woche haben sich die Schüler*innen gegenseitig kennengelernt, wodurch auch engere Freundschaften entstanden sind. Alle Schüler*innen konnten gemeinsam den Lernerfolg miterleben und sich gegenseitig unterstützen.

Herzlichen Dank an alle Teilnehmer*innen und ganz besonders an Frau Becker, die diese großartige Möglichkeit organisiert und ins Leben gerufen hat.
Aisa Aljovic und Eva Gänßle (Klassenstufe 10)