Tag der beruflichen Orientierung 2023 am HGG

Berufliche Orientierung wird bei uns am HGG das ganze Schuljahr über in verschiedenen Formen durchgeführt, aber unser Tag der beruflichen Orientierung – kurz TdbO – bildet zweifellos den Höhepunkt. An diesem Tag werden für alle Klassenstufen verschiedene Veranstaltungen in Form von Exkursionen, Workshops und Vorträgen angeboten. Und obwohl Corona nach wie vor ein Thema ist, konnten wir bereits dieses Mal (nach 2022) ein größeres Spektrum an verschiedenen Berufs- und Studienfeldern für unsere Schülerinnen und Schüler anbieten. Es folgt ein kleiner – aber feiner – Eindruck  dieses Tages (ohne Vollständigkeit), 26.1.2022.

Während sich die Unterstufe z.B. anhand des Themas „Traumberuf“ der Berufsorientierung annäherte, konnten unsere 7. Klassen einen Einblick in das breite Spektrum der sozialen Berufsfelder durch die Habila Markgröningen gewinnen. Der Besuch von Mitarbeitern dieser Institution für Menschen mit Behinderung machte aber nicht nur Einblicke in die Theorie möglich, sondern füllte auch Vorstellungen über die Einrichtung zwischen Asperg und Markgröningen mit Leben und stellte so einen konkreten Bezug zur Lebenswelt durch den regionalen Aspekt her.

Da das BOGY-Praktikum in der 10. Klasse für die Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse nicht mehr in allzu weiter Ferne liegt, konnten sich unsere 9.Klässler spezialisieren und zwischen verschiedenen Wahlmodulen entscheiden: So gab es Exkursionen zum Thema „Kultur und Handwerk“ in das Staatstheater Stuttgart oder für MINT-Interessierte den Besuch des Erlebnis-Lern-Trucks DISCOVER INDUSTRY. Doch auch für Interessierte der Bereiche Sport, Sprachen oder Soziales kamen durch verschiedene Referenten auf ihre Kosten.

Da Corona für kurzfristige Referenten-Ausfälle in der Klassenstufe 11 sorgte, wurde hier eine Zusatzveranstaltung mit dem lokalen Bosch-Standort Schwieberdingen organisiert (siehe Artikel „HGG meets BOSCH“). Außerdem absolvierten alle 11. Klässler den geva-Test, welcher von unserem Verein der Freunde des HGG Markgröningen vollständig gesponsert wurde. Dieser renommierte Test wurde erstmals digital angeboten, so dass die Schülerinnen und Schüler bereits jetzt individuell über ihre Ergebnisse informiert wurden. Auch die Schulleitung und die Zuständige für die Berufsorientierung Frau Schwarz bekamen eine Rückmeldung von unserer Ansprechpartnerin Frau Bieber, die ein dickes Lob an unsere Jugendlichen aussprach: „Respekt... so gute Ergebnisse im Leistungsteil habe ich wirklich schon sehr lange nicht mehr gesehen.“ Ein Feedback, das man sowohl als Jugendliche/r, Eltern oder auch als Schule gerne hört ;-)

AbschlieĂźend danken wir allen Referentinnen und Referenten sowie dem Verein der Freunde herzlich fĂĽr Ihre UnterstĂĽtzung an unserem Tag der beruflichen Orientierung.