Sidebar

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte –

Darf ich mich vorstellen?

Mein Name ist Mika und ich bin ein 8-jähriger Border-Collie Rüde. 

Ich lebe seit meiner 9. Lebenswoche bei Frau Schwarz und ihrer Familie und werde dort über alles geliebt. Vor allem die Kinder und ich sind ein super Team. Laut meinem Umfeld und einigen Hundetrainern bin ich scheinbar der liebste und tollste Hund, den sie je kennengelernt haben :).

Da Frau Schwarz Lehrerin ist und mir oft von ihren Schülern und Schülerinnen erzählt hat, wollte ich das selbst erleben und so durfte ich bereits bei den Projekttagen ein eigenes Projekt mit den HGG´lern durchführen. Was soll ich sagen – es hat großen Spaß gemacht und ich werde nun öfters mit Kindern und Jugendlichen des HGG „arbeiten“ (für mich ist das wie Spielen und Kuscheln gleichzeitig – und nebenbei staube ich jede Menge Leckerlis ab).

Auch ich habe viele Kurse in einer Hundeschule absolviert und bin entsprechend ausgebildet. Mein „Frauchen“ besucht weitere Zusatzausbildungen bezüglich mir, Kindern/Jugendlichen und Pädagogik.

Nun ist es soweit und ich darf endlich mit Frau Schwarz pädagogische Unterstützung für das HGG sein. Dies geschieht alles auf freiwilliger Basis – niemand muss, aber jeder DARF!

Natürlich werde ich regelmäßig meiner Tierärztin vorgestellt (die würde mich am liebsten selbst behalten) und bin entsprechend geimpft, entwurmt und auch sonst sehr gepflegt.

Mit einem fröhlichen Wedeln meiner Rute (ich belle nämlich nicht) grüße ich Sie und freue mich über jedes persönliche Kennenlernen.

Sollten Sie weitere Informationen benötigen, wie unseren Hygieneplan, Hinweise auf Sicherheitsaspekte o.ä., gibt es auf unserer Homepage noch mehr zu lesen.

Sie können natürlich auch Frau Schwarz direkt anschreiben: Mail an Frau Schwarz

Herzlichst, Ihr Mika

Weitere Informationen zur tiergestützten Pädagogik