Sidebar

header6.png
header4.png
header3.png
header2.jpg
header7.jpg
header1.jpg
header8.jpg
header9.jpg
headera.jpg
headerb.jpg
previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow

Als unsere Schulleiterin Karin Kirmse die 105 neuen Fünftklässler am 11.9.2023 am HGG willkommen hieß, spielte die Farbe Gelb eine besondere Rolle: Auditiv durch den Song „Gelb“, mit dem die Veranstaltung in der Stadthalle Markgröningen eingeleitet wurde, und visuell in Form der Sonne, die draußen vom wolkenlosen Himmel schien. Zu allen Zeiten und in zahlreichen Kulturen war die Sonne mehr als nur ein Gestirn oder ein Teil des Wettergeschehens. Bis heute hat sie große symbolische Bedeutung und wird mit menschlichen Eigenschaften wie Selbstvertrauen, individueller Entwicklung, Lebensfreude, Klarheit oder Empathievermögen in Verbindung gebracht. Viele dieser Eigenschaften passen gut zu den Werten, die wir im Leitbild des HGG festgeschrieben haben. So braucht man für Mut und Engagement etwa ein gesundes Selbstvertrauen; Fairness gibt es nicht ohne Mitgefühl für andere. Wir als Schulgemeinschaft wollen solche Eigenschaften in den kommenden Jahren mit unseren neuen 5ern stärken und weiterentwickeln.

Nicht nur am Himmel verdunkeln manchmal Wolken die Sonne. Auch im schulischen Alltag warten auf die neuen 5er Wolken etwa in Form von Noten, die nicht den Erwartungen entsprechen, oder Konflikten, die im Schulleben nun einmal nicht ausbleiben. Den persönlich „richtigen“ Umgang mit schwierigen Situationen und belastenden Gefühlen zu erlernen, ist und bleibt ein zentraler Aspekt individueller Entwicklung. Dabei sind unsere neuen Schülerinnen und Schüler nicht auf sich allein gestellt. Manch eine oder einer hat schon Geschwister in höheren Klassen, die mit ihren Erfahrungen helfen können. Für alle neuen 5er sind die Klassenlehrerteams, die Fachlehrerinnen und Fachlehrer, unsere Schulsozialarbeiterin, die Beratungslehrerinnen oder die Schülerinnen und Schüler der SMV da. Bei Problemen haben sie ein offenes Ohr und bestimmt den einen oder anderen guten Rat.

Wir wünschen allen neuen Fünftklässlern am HGG viele „Sonnentage“, die von Lernerfolgen und positiven Emotionen geprägt sind. Mit unserer pädagogischen Arbeit wollen wir darauf hinwirken, dass sie auch „trübe“ Tage gut bewältigen und möglichst viele von ihnen im Sommer 2031 bei uns ihre Schullaufbahn mit dem Abiturzeugnis abschließen.