Sidebar

header6.png
header4.png
header3.png
header2.jpg
header7.jpg
header1.jpg
header8.jpg
header9.jpg
headera.jpg
headerb.jpg
previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow

Seit 2010 sind Streitschlichter*innen am HGG aktiv. Schüler*innen ab der 8. Klasse können sich zu Beginn eines Schuljahres für diese Tätigkeit bewerben und sich in einer theorie- und praxisorientieren Schulung für die Streitschlichtung ausbilden lassen. In Tandems sind sie für eine Teilklasse der Unterstufe (5. und 6. Klassen) zuständig und helfen diesen Schüler*innen zu einem konstruktiven und friedlichen Miteinander. Durch regelmäßige Streitschlichtertreffen werden die Schüler*innen in ihrer Tätigkeit von Frau Sontag und Frau Hiel unterstützt, weitergebildet und begleitet. 

Die Streitschlichter*innen am HGG sind monatlich in den KLS-/SOL-Stunden präsent und bearbeiten mit ihren Schützlingen Aspekte von Konflikten sowie Präventionsmaßnahmen. Dadurch sollen die Schüler*innen nicht nur in ihrem Umgang miteinander sensibilisiert werden, sondern auch ihre Hemmung in echten Konfliktsituationen verlieren, ihre Ansprechpartner*innen gezielt aufzusuchen und ihnen davon zu berichten. In diesen Situationen werden die Schüler*innen angeleitet, ihren Streit nach den fünf Schritten der Mediation zu bearbeiten. Am Ende steht eine von beiden Parteien akzeptierte Vereinbarung, deren Einhaltung auch überprüft wird. In Notfällen kann auch über einen Briefkasten Kontakt mit den Streitschlichtenden aufgenommen werden.
Im Schuljahr 2023/24 haben sich 17 engagierte Schüler*innen aus den 9. und 10 Klassen gemeldet, denen die Stärkung ihrer eigenen sozialen Kompetenz, ihrer Eigenverantwortung und Empathiefähigkeit wichtig ist. Sie zeigen ihre Bereitschaft, sich in und für die Schulgemeinschaft am HGG zu engagieren, zu einer friedlichen Lösung von Alltagskonflikten beizutragen und damit auch nachhaltig unser Schulklima zu verbessern.

 

Vielen Dank für euren Einsatz am HGG!