Sidebar

header6.png
header4.png
header3.png
header2.jpg
header7.jpg
header1.jpg
header8.jpg
header9.jpg
headera.jpg
headerb.jpg
previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow

In diesem Schuljahr knobelten in der Zeit vom 06. bis 17. November Schülerinnen und Schüler des HGG an den Aufgaben des Informatik-Biber Wettbewerbs. Dabei nahmen insgesamt 185 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangstufen 5 und 6 im Rahmen des Basiskurs Medienbildung am Wettbewerb teil.

Die Ergebnisse wurden Mitte Januar bekannt gegeben und Oskar Bandel (5b) und Maria Zapartiadou (6b) erreichten einen zweiten Platz in ihrer Altersstufe. Alle Schülerinnen und Schüler erhielten für ihre Teilnahme eine Urkunde, die beiden Zweitplatzierten erhielten zusätzlich noch kleine Preise.

Wir beglückwünschen die Gewinnerin und den Gewinner und bedanken uns und bei allen Teilnehmenden.

Zum Wettbewerb:

Der Informatik-Biber ist Deutschlands größter Schülerwettbewerb im Bereich Informatik. Teilnehmen können Kinder und Jugendliche der Klassen 3 bis 13. Der Wettbewerb fördert das digitale Denken mit lebensnahen und alltagsbezogenen Fragestellungen. Dabei entdecken die Teilnehmenden Faszination und Relevanz informatischer Methoden. Jugendliche ab Klasse 7 bearbeiten 15 Aufgaben in 40 Minuten, SchülerInnen der 5. und 6. Klassen 12 Aufgaben in 35 Minuten. Beim Informatik-Biber setzen sich Schülerinnen und Schüler mit altersgerechten informatischen Fragestellungen auseinander, spielerisch und wie selbstverständlich. Die Teilnehmenden erleben, wie spannend und vielseitig das digitale Denken der Informatik ist. Hier wird Interesse für Informatik geweckt, ohne dass Kinder, Jugendliche oder Lehrkräfte Vorkenntnisse in diesem Bereich haben müssen. (https://bwinf.de/biber/ueber-den-biber/)

Quelle: Bundesweite Informatikwettbewerbe