Sidebar

header6.png
header4.png
header3.png
header2.jpg
header7.jpg
header1.jpg
header8.jpg
header9.jpg
headera.jpg
headerb.jpg
previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow

Mit einem hervorragenden dritten Platz schlossen die beiden Sechstklässler Gregor Liebing und Alexandru Vartic am 12. April 2024 den Landesentscheid des Wettbewerbs „Jugend forscht – Schüler experimentieren“ ab.
Mit ihrem arduinogesteuerten Roboterauto, das sich durch Ultraschallsensoren im Raum orientiert und somit aus einem Labyrinth herausfindet, überzeugten die beiden Jungforscher des HGG erneut die Jury. (vgl. Bericht vom Regionalwettbewerb

Nachdem sich die beiden bereits tags zuvor verschiedenen Jurys und deren Fragen stellen mussten, wurden sie am Freitag in einer öffentlichen Feierstunde geehrt. Neben einer Urkunde gewannen die beiden Eintrittskarten für die Experimenta in Heilbronn.

Umrahmt wurden die beiden Tage von einem bunten Unterhaltungsprogramm sowie durch eine Übernachtung mit allen anderen jungen Forschern Baden-Württembergs, die sich für den Landesentscheid qualifiziert hatten, in einer Balinger Jugendherberge.

Das HGG gratuliert den beiden ganz herzlich und freut sich auf weitere tolle Forschungsergebnisse in den kommenden Jahren.