Sidebar

header6.png
header4.png
header3.png
header2.jpg
header7.jpg
header1.jpg
header8.jpg
header9.jpg
headera.jpg
headerb.jpg
previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow

Drohnenflug HGG
Herzlich willkommen am HGG:

Einladung zum Tag der offenen Tür
am Freitag, 23. Februar 2024 von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr

altWir laden herzlich alle interessierten Eltern mit ihren Kindern aus den 4. Klassen ein, das HGG zu besuchen und zu erkunden. Beim Tag der offenen Tür können unsere Besucherinnen und Besucher die Schule kennenlernen und mit Schülerinnen und Schülern, Lehrkräften, der Schulleitung, Verantwortlichen der Ganztagesbetreuung und Mitgliedern des Vereins der Freunde ins Gespräch kommen. Wir präsentieren unser vielfältiges Angebot und einzelne Projekte. In einigen Räumen gibt es Mitmach-Angebote. Musik-Ensembles und Theatergruppen bieten kleine Aufführungen dar. Für Speis und Trank sorgt die SMV. Wir freuen uns auf Ihr und Euer Kommen!

Informationen zum HGG
- In der 5ten Klasse kann man in der Bläserklasse ein Instrument erlernen.
- Mehrere Programme wie Patennachmittag und erlebnispädagogische Halbtage erleichtern den Übergang von der Grundschule. Auch in höheren Klassen wird das in 5 begonnene ‚Soziale Lernen' fortgeführt.
- Klasse 5 beginnt mit Englisch als erster Fremdsprache, in Klasse 6 besteht die Wahl zwischen Latein und Französisch, in Klasse 8 entscheidet man zwischen naturwissenschaftlichem Profil mit NWT oder einer weiteren Sprache, Italienisch.
- Interkulturelles Lernen ermöglichen wir im Fremdsprachenunterricht und durch die Begegnung mit anderen Kulturen bei der England-Sprachreise sowie dem Frankreichaustausch und der Italienfahrt.
- Übernahme von Verantwortung lernen unsere Schüler im Engagement als Jugendbegleiter, als Sportmentoren, als Streitschlichter, als Schulsanitäter und in der SMV-Arbeit.
- Durch extra Klassenlehrerstunden legen wir einen Schwerpunkt beim sozialen Lernen und stärken durch spezielle Stunden im Computerraum die Medienkompetenz unserer Schüler.
- Die Kinder können in der Ganztagesbetreuung bis 15:35 Uhr betreut werden. An Tagen mit Nachmittagsunterricht gibt es außerdem eine verlässliche Mittagsbetreuung. Hausaufgabenbetreuung wird an jedem Wochentag angeboten.
- Beratung und Unterstützung erhalten Schüler und Eltern bei den Streitschlichtern, unserer Schulsozialarbeiterin und den Beratungslehrerinnen.
- Förderstunden und Begabtenkurse ergänzen sowohl Klasse 5 als auch in höheren Klassen den regulären Unterricht. Damit unterstützen wir einerseits langsame Lerner und stellen andererseits für talentierte Kinder besondere Angebote bereit.
- Die Mensa bietet täglich zwei verschiedene Mahlzeiten und ein Salatbüffet an.
- Das Angebot an Arbeitsgemeinschaften ist vielfältig.

Unterricht in Klasse 5
In der 5. Klasse umfasst der Unterricht am Vormittag fünf oder sechs Stunden, außerdem findet an einem Nachmittag in der Woche Unterricht statt. Neue Fächer im Vergleich zur Grundschule sind Geographie, der Fächerverbund Biologie-Naturphänomene-Technik BNT und der Basiskurs Medienbildung in unseren Computerräumen. Für den Musikunterricht besteht die Möglichkeit, an unserer Bläserklasse teilzunehmen, in der Ihr Kind ein Blasinstrument seiner Wahl erlernen kann.
Im Stundenplan ( Beispielstundenplan) sind einige Doppelstunden vorgesehen.
Ein reiche Auswahl an Arbeitsgemeinschaften (AG) ergänzt unser Angebot, z.B. Chor, Theater, Garten, Homepage oder Jugend trainiert für Olympia.

Ankommen am HGG
Unsere neuen 5.-Klässler begrüßen wir in einer Einschulungsfeier am Nachmittag des ersten Schultages. Gleich in der ersten Woche findet der Patennachmittag der SMV statt, an dem jede/r Schüler/in aus der 5. Klasse einen Schülerpaten zur Seite gestellt bekommt. Während der Schulhausralley lernt man sich gegenseitig und die neue Umgebung gut kennen.
Jede Woche stehen eine Klassenlehrerstunde und eine Stunde SOL (Selbstorganisiertes Lernen) auf dem Stundenplan. In diesen Stunden wird die Klassengemeinschaft gefördert, das Lernen gelernt und nach dem Programm „Lions Quest“ die sozialen Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler gestärkt. Dabei unterstützt uns auch unsere Schulsozialarbeiterin.
Wer sich am Anfang mit einem der Hauptfächer noch etwas schwer tut, erhält im Förderunterricht Hilfe und Unterstützung. In den letzten Wochen des Schuljahres fördern wir die Schülerinnen und Schüler, die im Unterricht auffällig gute Leistungen zeigen. Sie erhalten entsprechend ihrer Befähigung besondere Angebote , z.B. das Erstellen von mathematischen Spielen oder das Einstudieren von kurzen Sketchen.

Betreuungsangebote
Das HGG ist offene Ganztagesschule, Kinder können an einzelnen Wochentagen verbindlich bis 15:35 Uhr betreut werden. Außerdem bieten wir Betreuungsangebote (z.B. 10-Finger-System, Chor, Sport) über die Mittagszeit an Tagen mit Nachmittagsunterricht sowie täglich eine kostenfreie Hausaufgabenbetreuung an. Die Betreuung wird von Lehrkräften, Oberstufenschülerinnen und-schülern oder vom Fachpersonal unserer Kooperationspartner übernommen.

Gymnasium – Ja oder nein?
Nach dem Wegfall der verbindlichen Grundschulempfehlung liegt die Entscheidung für die weiterführende Schule in der Hauptverantwortung der Eltern. Die Lehrkräfte in der 4. Klasse der Grundschule kennen Ihre Kinder und deren Fähigkeiten sehr gut und geben den Eltern sicher den richtigen Rat. Außerdem hilft es, sich über die Stärken und Schwächen Ihres Kindes Gedanken zu machen. Dabei können folgende Fragen weiterhelfen:
- Geht mein Kind gerne zur Schule?
- Kann sich mein Kind über einen längeren Zeitraum konzentrieren?
- Ist mein Kind neugierig und wissbegierig?
- Erledigt mein Kind seine Hausaufgaben selbstständig und zielstrebig?
- Hat mein Kind eine gute Merkfähigkeit, z.B. für Reime oder Zahlen?
- Kann sich mein Kind anstrengen, um angestrebte Ziele zu erreichen?
- Hat mein Kind Freude am Nachdenken, stellt es viele Fragen?
- Hat mein Kind zu Hause Zeit und Ruhe zum Arbeiten?
- Ist der Umgang mit elektronischen Medien für mein Kind zeitlich beschränkt?
- Konnte mein Kind die Anforderungen in der Grundschule ohne weitere Unterstützung bewältigen?
Nicht alle Punkte müssen mit einem klaren „Ja“ beantwortet werden. Je mehr Kriterien Ihre Kinder positiv erfüllen, desto leichter werden sie es haben, mit den Anforderungen, die das Gymnasium hinsichtlich Lernen und Arbeiten an sie stellt, zurecht zu kommen. Diese Leitfragen können auch Grundlage für ein Gespräch mit einer Beratungslehrkraft oder bei der Aufnahme am Gymnasium sein.

  • HGG-Markt